Schule im Nationalsozialismus

Suche


Foto der Friedrich-Statue auf dem Schlossplatz in Erlangen

„Schule im Nationalsozialismus“
Ausstellung mit Lernlabor 

für Schülerinnen und Schüler der 8. bis 12. Jahrgangsstufe von Mittel- / Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien und Besucher allgemein

Die Ausstellung war von Februar bis Mai 2015 im Museum Industriekultur zu sehen. Sie wird 2016 in verkleinerter Form in Luzern/Schweiz und im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Nürnberg gezeigt werden.

Im Mittelpunkt steht der lokale Schulalltag der Jahre 1933 bis 1945 im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen im Nationalsozialismus. Über die Perspektive zeitgenössischer Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte wird der Blick auf die großen historischen Zusammenhänge gelenkt.

Foto der Friedrich-Statue auf dem Schlossplatz in Erlangen

Der Ausstellungsbereich ermöglicht einen Überblick, im Lernlabor können sich Besucher selbsttätig und anhand einer Vielzahl bislang unbekannter Objekte die Themen selbst erarbeiten. An 18 Stationen können Hintergründe und Ursachen herausgefunden, Objekte analysiert und die Erfahrungen der Jugendlichen vor über 70 Jahren diskutiert werden. Tondokumente und Filmausschnitte mit Zeitzeugenberichte wechseln sich ab mit Objekten und Dokumenten. Thematisiert werden Begeisterung und „Mitläufertum“, aber auch Skepsis und Widerstand, die Machtergreifung, innenpolitische „Erfolge“ des Regimes, die Terror- und Verfolgungspolitik und die Kriegszeit.

Foto der Friedrich-Statue auf dem Schlossplatz in Erlangen

Das Lernlabor ist eine bayernweite Neuentwicklung im Ausstellungsbereich und soll auf 300 qm Ausstellungsfläche handlungsorientierte Zugänge zu den grundlegenden Themen des NS-Regimes vermitteln. Lernlabor und Ausstellung wurden zusammen mit Schülern und Lehrkräften von Mittelschulen und Gymnasien entwickelt. Die Inhalte orientieren sich am Lehrplan der Sekundarstufe und setzen auf nachhaltiges Lernen.

 

Termine:

Wanderausstellung in Luzern: Februar bis März 2016. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ausstellung im Dokumentationszentrum: 22. April bis 23. Oktober 2016. Weitere Informationen finden Sie hier



Bildergalerie der Ausstellung

Schüler des Sigena-Gymnasiums Nürnberg vor der Station BombenkriegObjekte zur Rolle von Mädchen und Frauen im NSHitlerkult in der SchuleObjekte zur Judenverfolgung in der SchuleEiner von vielen Schülern die bei Bombenangriffen ums Leben kamen


Informationen zum Besuch

Schule im NS – Ausstellung mit Lernlabor

Öffnung: 2016: wird noch bekannt gegeben
    
 
     
Ort: Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände  
Kosten:

wird noch bekanntgegeben